Sektionen
Sfondo delle briciole di pane

Reisetipps

Die Innenstadt
Bereits seit dem Mittelalter ist das Viertel um die Kathedrale das Zentrum des städtischen Lebens.
Die Wallanlagen
Wenn man von Norden oder Osten nach Ferrara kommt, verwehrt die wundervolle Kulisse der Wallanlagen zunächst den Blick auf die historische Stadt.
Estense Schloss
Im Jahr 1385 kam es in Ferrara zu einer gefährliche Revolte, die den Markgrafen Niccolò II. d’Este dazu veranlasste, eine mächtige Verteidigungsanlage für sich und seine Familie errichten zu lassen.
Archäologisches Nationalmuseum
Die Sammlung dieses Museums, das im Obergeschoß des Palazzo Costabili eingerichtet ist, besteht aus den Fundstücken der etruskischen Stadt Spina.
Die Kathedrale
VOM 4. MARS WEGEN RESTAURIERUNGSARBEITEN GESCHLOSSEN. FASSADE BIS AUF UNBESTIMMTE ZEIT BEDECKT. Die Kathedrale von Ferrara, die im 12. Jh. errichtet wurde, weist Spuren aus ganz unterschiedlichen historischen Phasen auf.
Palazzo dei Diamanti
Der Palazzo dei Diamanti wurde von Biagio Rossetti für Sigismondo d’Este, einen Bruder des Herzogs Ercole I, errichtet.
Palazzo Schifanoia
Der Name des Palazzos kommt von "schivar la noia", was soviel heißt wie “der Langeweile aus dem Wege gehen”.
Palazzina Marfisa d'Este
Der Palast ist ein wundervolles Beispiel für eine herrschaftliche Residenz des 16. Jh.
Piazza Ariostea
Diese lang gestreckte, rechteckige Piazza verfügt über einen von hohen Bäumen umfassten inneren Parcours, ...
zuletzt verändert: 31.08.2012 11:01
Chiudi menu
Touristische Infos